Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lunardi Training

1. Allgemeine Bestimmung

1.1 Lunardi Training erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Sport und Fitness , insbesondere für Schwangere und Mütter, persönlich oder online auf der Website www.lunarditraining.ch.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedigungen (AGB) gelten für sämtliche Nutzer und Kunden des Angebotes sowohl online als auch offline.

2. Angebot

2.1 Auf der Website finden sich kostenfreie und kostenpflichtige Angebote von Lunardi Training.

2.2 Die Preise für kostenpflichtige Angebote ergeben sich aus den Angaben zum entsprechenden Angebot auf der Website. Alle Preise verstehen sich inklusive allfälliger Mehrwertsteuer.

3. Anmeldung

3.1 Die Anmeldung zu einem Kurs oder Personal Training erfolgt auf der Website oder per Email und ist verbindlich.

3.2 Vor dem Kursbeginn oder der ersten Trainingsstunde wird ein Gesundheitsfragebogen ausgefüllt. Der Kunde verpflichtet sich dabei, die Fragen wahrheitstreu zu beantworten. Die Informationen dienen zur Beurteilung des aktuellen Gesundheitszustandes des Kunden. Sollte sich etwas am Gesundheitszustand ändern, muss dies Lunardi Training umgehend mitgeteilt werden.

3.3 Der Kunde verpflichtet sich, vor der Nutzung des Angebotes sich einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen und die Nutzung mit dem Arzt abzusprechen. Die Nutzung der angebotenen Programme und Kurse ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der ärztlichen Betreuung zulässig.

4. Zahlungsbedingungen

4.1 Die Zahlung erfolgt per E-banking, Twint oder bar bis spätestens zu Beginn der ersten Trainingslektion.

4.2 Ein nicht rechtzeitiger Zahlungseingang gilt als Abmeldung (siehe Ziff. 5) und Lunardi Training behält sich das Recht vor, Plätze anderweitig zu vergeben.

5. Kursabmeldung

5.1 Nicht bezogene Lektionen verfallen nach Ablauf der Gültigkeit. Es sind keine Kursgeld-Rückerstattungen aufgrund versäumter Lektionen möglich.

5.2 Kann ein Kurs infolge Krankheit oder Unfall des Kunden während 4 aufeinanderfolgenden Wochen nicht mehr besucht werden, wird gegen Vorweisen eines Arztzeugnisses eine Gutschrift in der Höhe der verpassten Lektionen auf andere Kurse oder Dienstleistungen von Lunardi Training ausgestellt.

6. Immaterialgüterrechte

6.1 Sämtliche Rechte an der Website, einschliesslich deren Inhalte, stehen entweder im Eigentum von Lunardi Training oder wurden von Dritten an Lunardi Training lizenziert. Daran bestehende Immaterialgüterrechte wie Urheberrechte, Markenrechte und andere geistige Eigentumsrechte stehen ausschliesslich Lunardi Training bzw. den Lizenzgebern von Lunardi Training zu.

6.2 Diese Inhalte dürfen vom Kunde nur im Zusammenhang mit der Nutzung der Website verwendet werden und dürfen ohne vorgängige schriftliche Einwilligung von Lunardi Training im Übrigen weder heruntergeladen, kopiert, vervielfältigt, verbreitet, übermittelt, gesendet, vorgeführt, verkauft, lizenziert oder für sonstige andere Zwecke genutzt werden.

7. Haftungsausschluss

7.1 Die Haftung von Lunardi Training für alle direkten und indirekte Schäden, unmittelbaren und mittelbaren Schäden und Folgeschäden (inkl. entgangener Gewinn), die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Training durch Lunardi Training ergeben, sind soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. 

7.2 Der vorliegende Haftungsausschluss gilt insbesondere auch bezüglich Beeinträchtigungen der Gesundheit und Körperschäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Angebotes. Lunardi Training weist ausdrücklich darauf hin, dass der Kunde verpflichtet ist, vor der Nutzung der Sportprogramme eine ärztliche Zustimmung einzuholen.

8. Recht und Gerichtsstand

8.1 Hinsichtlich des Umgangs von Lunardi Training mit personenbezogenen Daten und des Datenschutzes gilt die Datenschutzerklärung, welche unter folgendem Link abgerufen werden kann: https://www.lunarditraining.ch/datenschutzerklaerung

8.2 Für alle Rechtsbeziehungen mit Lunardi Training ist materielles Schweizer Recht anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Winterthur.